aus der Bibel  

3 Er gleicht einem Baum, der am Wasser steht; Jahr für Jahr trägt er Frucht, sein Laub bleibt grün und frisch. Was immer ein solcher Mensch unternimmt, es gelingt ihm gut. Ps1,3
   

Newsletter Anmeldung  

   

Das waren unsere Frühstückstreffen!

WOW! Was für ein Vormittag! 

Es war wieder ein auf allen Ebenen gelungenes Frühstückstreffen mit mehr als 150  gutgelaunten Gästen, die sich an einem guten Frühstück und der musikalischen Darbietung erfreuten - interessiert den Worten des Vortragenden lauschten und den Vormittag genossen!

Dipl. FW. Alexander Egger referierte über das Thema: "DER HARTE WEG ZUM MUTMACHER"! Er sprach über seine packende, persönliche Lebensgeschichte und wie er durch Jesus Christus neuen Mut und Hoffnung bekommen hat.

Die Buchhandlung "joy for life" war mit einem gut bestückten Büchertisch da und präsentierte die neuesten Bücher. Eva und Gunter Friedrich erzählten von  "Tamid", ihren Projekt in Uganda und Nepal.

Wir danken allen Gästen für ihr Kommen und wünschen eine schöne Vorweihnachtszeit!

 

Team Kremser Frühstück 

30. Frühstückstreffen am 24. März 2018!

Ist das nicht unglaublich? Am Samstag war tatsächlich das 30. Frühstückstreffen!

Wir hatten sehr viele Anmeldungen und mussten zu unserem großen Bedauern sogar einigen Leuten absagen, weil wir total ausgebucht waren!

Dass wieder so großes Interesse am Frühstückstreffen bestand, war wohl auch die Ankündigung, dass wir wieder Herrn Dr. Schmatz  als Referenten gewinnen konnten. Angekündigt war auch seine Gattin, Frau Stephanie Schmatz, die aber leider wegen Krankheit absagen musste.

Herr Dr. Schmatz sprach über das Thema:

"IM AUGENBLICK DIE EWIGKEIT - MITTEN IM LEBEN SEIN"

Viele Menschen versäumen das Leben, weil sie entweder immer in der Vergangenheit sind oder in die Zukunft fliehen. Das Leben selber aber lädt uns ein, im "JETZT" zu leben!

Herr Dr. Schmatz brachte viele Beispiele aus seinen langjährigen Erfahrungen als Psychotherapeut und Theologe und den unzähligen Begleitungen von Menschen in unterschiedlichen Lebenssiuationen.

Wir möchten Herrn Dr. Schmatz an dieser Stelle nochmals danken für den wieder so beeindruckenden Vortrag, der so manchen Gast zu Tränen gerührt aber auch durch die humorvollen Erzählungen wieder zum Lachen gebracht hat.

Die Musikband: "joy for life" mit Sebastian Demuth, Freisleben Bianca, Steiner Mirjam erfreuten uns mit ihren grandiosen Stimmen und toller Musik!

Die Buchhandlung "joy for life" stellte einige Bücher vor, die dann an ihrem gut gedeckten Büchertisch erworben werden konnten.

Erworben konnte auch TAMÍD - Mode aus Nepal und Uganda werden. Gunter Friedrich stellte das Projekt TAMÍD MODE DIE FREI MACHT vor.

In der Kinderbetreuung wurden die Kinder gut versorgt und unterhalten.

Da es ja ein Frühstückstreffen war konnten sich alle an einem reichhaltigen Frühstücksbuffet erfreuen.

Wir danken allen Gästen für ihr Kommen und ihr Interesse und freuen uns schon sehr, wenn wir alle bei den nächsten Treffen wieder begrüßen dürfen!

GESEGNETE OSTERN!

Team Kremser Frühstück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, den 18. März 2017 hatten wir einen schönen Vormittag. Dabei lag es nicht am Wetter, das wenig frühlingshaft war sondern am 28. Kremser Frühstückstreffen, wo wir wieder ungefähr 160 Gäste begrüßen durften.

Es gab wie immer ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Die Musiker FAGUS aus Langenlois erfreuten uns mit schönen Liedern und animierten uns sogar zum mitsingen!

Mit dem Thema: "Wenn die Seele am Boden liegt" hielt Frau DAS Irene Penz einen sehr eindrucksvollen Vortrag. Über Krisen, Ängste, Sorgen und wie man damit umgehen kann sprach die Vortragende, die auch ein Buch über dieses Thema geschrieben hat.

Die Kinder wurden wie immer in einer eigenen Kinderbetreuung bestens unterhalten.

Frau Margit Steiner und Frau Meandzija Christa von Joy for Life stellten zwei Bücher vor.

Èva und Gunter Friedrich erzählten wieder von den Fortschritten ihres Projektes "TAMID" - Mode aus Nepal und Uganda. Sie hatten auch wieder eine große Auswahl an Röcken mitgebracht.

Ein herzliches Dankeschön alle Gäste für Ihr Kommen!

Wir wünschen allen ein gesegnetes Osterfest !

Team Kremser Frühstück

 

Unglaublich, aber wahr: am Samstag, den 4. November 2017 hatten wir schon das

                              29. Frühstückstreffen !

Und wieder war es ein großartiger Vormittag mit ca. 160 Gästen im Festsaal der KPH in Krems.

Nach einem guten Frühstück kamen wir in den Genuss einiger Lieder von Sandra mit ihrer Begleitung am Keyboard. Ihre Erzählung von der Begegnung mit einem Obdachlosen hat so manchen von uns sehr berührt und zum nachdenken angeregt!

Die Referenten: Ute und Lutz Kettwig sprachen über das Thema:

"Was uns im Leben prägt. Die große Macht der kleinen Worte".

Darin ging es darum, dass was wir erlebt haben und uns gesagt wurde in unserem Leben Spuren hinterlassen und uns geprägt hat. Wir sind diesen Prägungen nicht hilflos ausgeliefert - es liegt an uns was wir daraus machen. Mit Gottes Hilfe kann alles gelingen!

Die Buchhandlung "joy for life" hatte wieder einen gut gedeckten Büchertisch mit und stellte auch einige Bücher vor.

Bei Eva konnten auch dieses Mal  die wunderschönen, farbenfrohen Röcke erworben werden, die in Nepal und Uganda im Rahmen des Projektes "TAMID" ( hergestellt werden.

In einem eigenen Kinderprogramm  wurde für Mädchen und Buben im Alter von 3-10 Jahren für Spaß gesorgt.

Liebe Gäste, wir bedanken uns, dass Sie mit uns gefrühstückt haben!

Wir freuen uns schon, Sie auch bei unserem nächsten Frühstück im Frühjahr 2018 begrüßen zu dürfen!

Gottes Segen!

Team Kremser Frühstück

                     

 

 

 

                         

 

Kaum zu glauben aber es war schon unser 27. Frühstückstreffen! Es war wieder eine tolle Atmosphäre unter den 160 gekommenen Gäste im Festsaal der KPH in Krems zu spüren. Wir - das Team des Kremser Frühstück haben uns über jeden Gast sehr gefreut und bedanken uns bei Allen, die mit uns gefrühstückt haben ganz herzlich!

Nach einem guten Frühstück erfreute uns Frau Alice Tlustlos,  mit einigen ihrer wunderbaren Lieder, mit denen sie uns auch schon in das Thema diese Vormittages brachte: "Was man so Liebe nennt..."

Alice erläuterte uns die verschiedenen Liebesarten - nämlich die Zuneigung/Mutterliebe, Eros und Philia/Freundschaft, mit ihren Kehrseiten, die unser Leben negativ beeinflussen können und verglich sie mit Mineralwasser, Soda und Weißwein.  Doch die Agape, die Liebe Gottes, die ewig, kraftvoll, unerschütterlich und zugleich sanft ist, verglich sie mit kostbarem Rotwein. Diese Liebe ist viel größer als jedes Gefühl, denn Gefühle trennen manchmal sogar die Tatsache der Liebe Gottes zu uns.

Wirklich ein sehr anschaulicher, interessanter Vortrag über ein Thema, das für alle Menschen so wichtig ist!

Alice Tlustlos liebt ihre enge Gemeinschaft mit unserem wunderbaren Vater im Himmel und es ist ihr Herzensanliegen dies auch an alle Menschen weiter zu geben!

Sie ist in Kärnten geboren und ist seit 25 Jahre verheiratet. Sie hat vier eigene Kinder, einen Pflegesohn und zwei Schwiegersöhne. Sie ist ausgebildete Sozialpädagogin, Religionslehrerin, Entwicklungshelferin und Sängerin. Alice hat einen Bachelor in Arts of Business und arbeitete und lebte mit ihrer ganzen Familie neun Jahre in Tansania. Im Jahre 2006 kehrte sie zurück nach Österreich und arbeitet seit August 2014 als Operations Managerin von Wycliff Österreich.

Ein herzliches Dankeschön an diese wunderbare Referentin, der wir für sie und ihrer Familie alles Gute und Gottes Segen erbitten!

Die Kinder wurden wieder gut in der Kinderbetreuung versorgt und unterhalten! 

Es gab auch wieder einen gut sortierten Büchertisch, der in gewohnter Weise von der Buchhandlung JOY FOR LIFE präseniert wurde.

Éva und Gunter berichteten wieder über ihr Projekt: TAMID. MODE. DIE FREI MACHT.  und hatten auch viele der schönen, speziellen Rock-Sets dabei, die neben diversen Schmuck aus Nepal und Uganda erworben werden konnten. (www.tamid.at)

 

Wir danken allen, die mit uns den Vormittag verbracht haben und wünschen eine schöne Weihnachtszeit und Gottes Segen!

 

Team Kremser Frühstück

 

 

 

 

                                                                     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
© ALLROUNDER